Das Weisheitszahnorakel

Etwas müde von der Arbeit, auf der Suche nach Unterhaltung, klicker ich hier, klicker ich dort und plötzlich starrt mir das Weisheitszahnorakel ins Auge. Vielleicht ist es auch andersrum, denn schon das Design ist ungewöhnlich: Der Inhalt sitzt in einem Kreis, die Navigation besteht aus kleinen Kreisen mit Spiegelschrift.

Die Funktionsweise des Orakels ist simpel. Man gibt Namen und Geburtsdatum ein und erhält dann seinen Spruch für den Tag. Das Spannende daran ist, dass diese Sprüche an Haiku angelehnt sind, also eigentlich nichts Konkretes über die Zukunft sagen, sondern in Bildern sprechen. Meins war: Blauer Himmel – / in Gedanken / dort oben kreisend

Zum Glück wird man mit diesem Spruch nicht allein gelassen, sondern es werden einige Deutungsvarianten gegeben. Meine eigene Deutung war, dass ich urlaubsreif bin. Dem kam die erste Deutungsvariante mit „Dieser Tag lädt zum Träumen ein“ recht nahe.

Fast vergessen: Das Weisheitszahnorakel gehört eher zu der bärbeißigen Sorte. Man muss sich drauf gefasst machen, erstmal angepflaumt zu werden, bevor es einen Spruch rausrückt. Richtig ernst wird es, wenn man verbotenerweise das Orakel ein zweites Mal am gleichen Tag befragen will. Da kann ich nur einen Helm empfehlen.

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s